26 / 100

Fragen über Fragen

Wir geben dir die Antworten

FAQ

Warum für eine Anstellung in Zeitarbeit entscheiden?

Sowohl berufserfahrene Mitarbeiter als auch solche ohne Berufsausbildung, Hochschulabsolventen, Wechselwillige und Wiedereinsteiger profitieren von den Möglichkeiten der Zeitarbeit:

  • Viele Arbeitnehmer nutzen Zeitarbeit für eine berufliche Orientierungsphase: Sie sammeln Berufserfahrung, lernen verschiedene Branchen, Betriebe und Kollegen kennen. Sie erweitern ihre Fähigkeiten, das eigene Netzwerk und den persönlichen Horizont.
  • Zeitarbeitnehmer verbessern ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Durch eine Vielzahl an Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bilden sie sich fortlaufend weiter – z. B. während der Arbeitszeit oder in Vollzeit-Intensivlehrgängen.
  • Menschen, die längere Zeit nicht gearbeitet haben, nutzen Zeitarbeit als unkomplizierten Wiedereinstieg in den Job. Gut zwei Drittel aller Zeitarbeitnehmer sind vor ihrer Anstellung arbeitssuchend oder waren überhaupt noch nicht beschäftigt. (Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, 1. Halbjahr 2018)
  • Ein großer Teil der Zeitarbeitnehmer werden nach einer gewissen Zeit von einem Kundenunternehmen in eine Direktanstellung übernommen. Bei Randstad sind es durchschnittlich rund 20 bis 30 Prozent.

Die überwiegende Anzahl der Personaldienstleister entlohnt ihre Mitarbeiter nach Tarifvertrag – auch Randstad. Zeitarbeitnehmer mit speziellen Kenntnissen und besonders gefragten Qualifikationen werden auch übertariflich bezahlt. Zudem kann es je nach Branche und Einsatzdauer Zuschläge geben. Randstad Zeitarbeitnehmer haben damit ein Einkommen, das über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt. Sie profitieren von einem regulären Arbeitsverhältnis und erhalten weitere Leistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld gemäß Tarifvertrag.

Die Vergütung der Arbeitszeit erfolgt nach den tarifvertraglichen und arbeitsvertraglichen Regelungen. Ein seriöser Personaldienstleister achtet dabei streng auf die Einhaltung aller rechtlichen und tarifvertraglichen Vorgaben. Er gibt Mitarbeitern und Bewerbern Auskunft über die Berechnung ihrer individuellen Vergütung.

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle. Es kann so schnell gehen, dass Bewerbung und Einstellung am gleichen Tag erfolgen, manchmal kommt es leider gar nicht zu einer Einstellung.

Wir setzen alles daran, für Sie Einsätze bei unseren Kundenunternehmen entsprechend Ihrer Interessen, Fähigkeiten und Qualifikationen in Wohnortnähe zu finden.

Grundsätzlich ist bis zur Erreichung der gesetzlich geregelten Höchstüberlassungsdauer jeder Zeitraum denkbar – von wenigen Stunden bis vielen Monaten. Wie lange jemand bei einem Betrieb eingesetzt wird, ist von einigen Faktoren abhängig, z. B. der Art der Tätigkeit, dem Grund des flexiblen Personaleinsatzes beim Kunden usw. Für eine bestmögliche Planung steht der Personaldienstleister im engen Austausch mit den Kundenunternehmen und Zeitarbeitnehmern.

Zeitarbeitnehmer haben einen festen Arbeitsvertrag mit dem Personaldienstleister – mit allen Rechten und Pflichten wie andere Arbeitnehmer auch. Daraus ergibt sich, dass der Personaldienstleister für die Vergütung aller Entgeltbestandteile zuständig ist. Arbeitgeber der Zeitarbeitnehmer ist der Personaldienstleister, er zahlt ihren Lohn.

Dies gilt übrigens auch im Krankheitsfall und für die Gewährung von Urlaub. Die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall erfolgt über den Personaldienstleister als Arbeitgeber. Bei ihm müssen auch die Krankmeldungen abgegeben werden.

In der Zeitarbeit erhalten Berufsanfänger genau wie Arbeitnehmer mit langjähriger Berufserfahrung interessante berufliche Chancen. Doch nicht jeder Personaldienstleister bietet gleich gute Konditionen und attraktive Einsatzmöglichkeiten. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie den für Sie passenden Personaldienstleister finden.

Was zeichnet einen guten Personaldienstleister aus?
Machen Sie im Rahmen eines ersten Gespräches mit einem Ansprechpartner des Zeitarbeitsunternehmens einfach den Arbeitgebercheck:

Bietet der Personaldienstleister

  • einen festen Arbeitsvertrag und Bezahlung nach Tarifvertrag, bei höherer Qualifikation auch mehr?
  • die pünktliche Bezahlung und die Vergütung von Zusatzleistungen?
  • das Besprechen des Aufgabengebietes und eine Einweisung vor dem Einsatz bei einem neuen Kundenunternehmen?
  • Weiterbildungsmaßnahmen und Qualifikation der Arbeitnehmer, je nach Anforderungen des Kundenunternehmens?
  • flächendeckende Betriebsratsstrukturen zur Vertretung aller Arbeitnehmer?
  • eine individuelle Betreuung inklusive Karriereberatung durch einen festen Ansprechpartner?
  • Sicherheits- und Arbeitskleidung sowie die regelmäßige Überprüfung der Sicherheitsbedingungen in den Kundenunternehmen?
  • alle Rechte und Pflichten, die andere Arbeitnehmer auch haben: Kündigungsschutz, Kranken-, Unfall-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung sowie bezahlten Urlaub?
  • ein dichtes Niederlassungsnetz, sodass eine umfassende Betreuung und der Einsatz bei Unternehmen in Wohnortnähe sichergestellt sind?
Es ist durchaus üblich, dass Kundenunternehmen von Zeitarbeitnehmern und ihrer Arbeitsleistung so überzeugt sind, dass sie sie übernehmen möchten. Das heißt, sie möchten den Zeitarbeitnehmern einen Arbeitsvertrag für eine Direktanstellung anbieten. Der Zeitarbeitnehmer kann natürlich frei entscheiden, ob er dieses Übernahmeangebot annimmt oder sein Arbeitsverhältnis mit dem Zeitarbeitsunternehmen fortführt.

Bei einer Anstellung in einem Zeitarbeitsunternehmen handelt es sich um ein reguläres Arbeitsverhältnis. Es kann und soll daher im Lebenslauf entsprechend angegeben werden und sich in die Angabe der weiteren Arbeitsverhältnisse ganz normal einreihen (ggf. mit Nennung der Einsatzbereiche/Tätigkeiten).

Ein klarer Vorteil liegt auf der Hand: Sie vermeiden Lücken im Lebenslauf, denn Sie hatten ja für den Zeitraum des Zeitarbeitsverhältnisses keine Unterbrechung Ihrer Erwerbstätigkeit. Viele Recruiter wissen um die Vorteile der Zeitarbeit und die positiven Eigenschaften vieler Zeitarbeitnehmer. Sie werden als besonders einsatzbereit, flexibel, interessiert und motiviert angesehen sowie aufgrund ihrer in verschiedenen Unternehmen und Fachbereichen erworbenen Erfahrungen geschätzt.

Ein Schwerpunkt beim Einsatz von Fachkräften in Zeitarbeit liegt im verarbeitenden Gewerbe und in der Industrie. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels wird von Unternehmen auch flexibles Personal in anderen Bereichen angefordert, z. B. im kaufmännischen und medizinischen Sektor. Ebenso finden Ingenieure und IT-Spezialisten in der Zeitarbeit attraktive Jobs.

  • Bankwesen: Suchen Sie Jobangebote für Kundenberater, Kreditsachbearbeiter oder Betriebswirte?
  • Call Center: Wir bieten Jobangebote für Call Center Agents Inbound / Outbound, Teamleiter, Kundenberater und Mitarbeiter im Kundenservice.
  • Industrie & Handwerk: Wir suchen Bewerber für Elektroberufe, als Tischler/Schreiner, Chemielaboranten und Köche
  • IT, Ingenieurwesen & Technik: Jetzt Jobs für IT-Spezialisten, Ingenieure und Techniker ansehen!
  • Medizin & Pflege: Jobangebote als Altenpfleger, Laborfachkraft, Rettungssanitäter, Arzt und vieles mehr!
  • Kaufmännisch: Möchten Sie im Vertrieb – Innen und Außendienst, als Bürokauffrau / Bürokaufmann oder im Einkauf arbeiten?
  • Produktion & Gewerbe: Wir finden passende Jobs für Produktionshelfer, Staplerfahrer, Hilfskräfte für Lager und Logistik sowie Kommissionierer

 

Sowohl berufserfahrene Mitarbeiter als auch solche ohne Berufsausbildung, Hochschulabsolventen, Wechselwillige und Wiedereinsteiger profitieren von den Möglichkeiten der Zeitarbeit:

  • Viele Arbeitnehmer nutzen Zeitarbeit für eine berufliche Orientierungsphase: Sie sammeln Berufserfahrung, lernen verschiedene Branchen, Betriebe und Kollegen kennen. Sie erweitern ihre Fähigkeiten, das eigene Netzwerk und den persönlichen Horizont.
  • Zeitarbeitnehmer verbessern ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Durch eine Vielzahl an Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bilden sie sich fortlaufend weiter – z. B. während der Arbeitszeit oder in Vollzeit-Intensivlehrgängen.
  • Menschen, die längere Zeit nicht gearbeitet haben, nutzen Zeitarbeit als unkomplizierten Wiedereinstieg in den Job. Gut zwei Drittel aller Zeitarbeitnehmer sind vor ihrer Anstellung arbeitssuchend oder waren überhaupt noch nicht beschäftigt. (Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, 1. Halbjahr 2018)
  • Ein großer Teil der Zeitarbeitnehmer werden nach einer gewissen Zeit von einem Kundenunternehmen in eine Direktanstellung übernommen. Bei Randstad sind es durchschnittlich rund 20 bis 30 Prozent.

Die überwiegende Anzahl der Personaldienstleister entlohnt ihre Mitarbeiter nach Tarifvertrag – auch Randstad. Zeitarbeitnehmer mit speziellen Kenntnissen und besonders gefragten Qualifikationen werden auch übertariflich bezahlt. Zudem kann es je nach Branche und Einsatzdauer Zuschläge geben. Randstad Zeitarbeitnehmer haben damit ein Einkommen, das über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt. Sie profitieren von einem regulären Arbeitsverhältnis und erhalten weitere Leistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld gemäß Tarifvertrag.

Die Vergütung der Arbeitszeit erfolgt nach den tarifvertraglichen und arbeitsvertraglichen Regelungen. Ein seriöser Personaldienstleister achtet dabei streng auf die Einhaltung aller rechtlichen und tarifvertraglichen Vorgaben. Er gibt Mitarbeitern und Bewerbern Auskunft über die Berechnung ihrer individuellen Vergütung.

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle. Es kann so schnell gehen, dass Bewerbung und Einstellung am gleichen Tag erfolgen, manchmal kommt es leider gar nicht zu einer Einstellung.

Wir setzen alles daran, für Sie Einsätze bei unseren Kundenunternehmen entsprechend Ihrer Interessen, Fähigkeiten und Qualifikationen in Wohnortnähe zu finden.

Grundsätzlich ist bis zur Erreichung der gesetzlich geregelten Höchstüberlassungsdauer jeder Zeitraum denkbar – von wenigen Stunden bis vielen Monaten. Wie lange jemand bei einem Betrieb eingesetzt wird, ist von einigen Faktoren abhängig, z. B. der Art der Tätigkeit, dem Grund des flexiblen Personaleinsatzes beim Kunden usw. Für eine bestmögliche Planung steht der Personaldienstleister im engen Austausch mit den Kundenunternehmen und Zeitarbeitnehmern.

Zeitarbeitnehmer haben einen festen Arbeitsvertrag mit dem Personaldienstleister – mit allen Rechten und Pflichten wie andere Arbeitnehmer auch. Daraus ergibt sich, dass der Personaldienstleister für die Vergütung aller Entgeltbestandteile zuständig ist. Arbeitgeber der Zeitarbeitnehmer ist der Personaldienstleister, er zahlt ihren Lohn.

Dies gilt übrigens auch im Krankheitsfall und für die Gewährung von Urlaub. Die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall erfolgt über den Personaldienstleister als Arbeitgeber. Bei ihm müssen auch die Krankmeldungen abgegeben werden.

In der Zeitarbeit erhalten Berufsanfänger genau wie Arbeitnehmer mit langjähriger Berufserfahrung interessante berufliche Chancen. Doch nicht jeder Personaldienstleister bietet gleich gute Konditionen und attraktive Einsatzmöglichkeiten. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie den für Sie passenden Personaldienstleister finden.

Was zeichnet einen guten Personaldienstleister aus?
Machen Sie im Rahmen eines ersten Gespräches mit einem Ansprechpartner des Zeitarbeitsunternehmens einfach den Arbeitgebercheck:

Bietet der Personaldienstleister

  • einen festen Arbeitsvertrag und Bezahlung nach Tarifvertrag, bei höherer Qualifikation auch mehr?
  • die pünktliche Bezahlung und die Vergütung von Zusatzleistungen?
  • das Besprechen des Aufgabengebietes und eine Einweisung vor dem Einsatz bei einem neuen Kundenunternehmen?
  • Weiterbildungsmaßnahmen und Qualifikation der Arbeitnehmer, je nach Anforderungen des Kundenunternehmens?
  • flächendeckende Betriebsratsstrukturen zur Vertretung aller Arbeitnehmer?
  • eine individuelle Betreuung inklusive Karriereberatung durch einen festen Ansprechpartner?
  • Sicherheits- und Arbeitskleidung sowie die regelmäßige Überprüfung der Sicherheitsbedingungen in den Kundenunternehmen?
  • alle Rechte und Pflichten, die andere Arbeitnehmer auch haben: Kündigungsschutz, Kranken-, Unfall-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung sowie bezahlten Urlaub?
  • ein dichtes Niederlassungsnetz, sodass eine umfassende Betreuung und der Einsatz bei Unternehmen in Wohnortnähe sichergestellt sind?
Es ist durchaus üblich, dass Kundenunternehmen von Zeitarbeitnehmern und ihrer Arbeitsleistung so überzeugt sind, dass sie sie übernehmen möchten. Das heißt, sie möchten den Zeitarbeitnehmern einen Arbeitsvertrag für eine Direktanstellung anbieten. Der Zeitarbeitnehmer kann natürlich frei entscheiden, ob er dieses Übernahmeangebot annimmt oder sein Arbeitsverhältnis mit dem Zeitarbeitsunternehmen fortführt.

Bei einer Anstellung in einem Zeitarbeitsunternehmen handelt es sich um ein reguläres Arbeitsverhältnis. Es kann und soll daher im Lebenslauf entsprechend angegeben werden und sich in die Angabe der weiteren Arbeitsverhältnisse ganz normal einreihen (ggf. mit Nennung der Einsatzbereiche/Tätigkeiten).

Ein klarer Vorteil liegt auf der Hand: Sie vermeiden Lücken im Lebenslauf, denn Sie hatten ja für den Zeitraum des Zeitarbeitsverhältnisses keine Unterbrechung Ihrer Erwerbstätigkeit. Viele Recruiter wissen um die Vorteile der Zeitarbeit und die positiven Eigenschaften vieler Zeitarbeitnehmer. Sie werden als besonders einsatzbereit, flexibel, interessiert und motiviert angesehen sowie aufgrund ihrer in verschiedenen Unternehmen und Fachbereichen erworbenen Erfahrungen geschätzt.

Ein Schwerpunkt beim Einsatz von Fachkräften in Zeitarbeit liegt im verarbeitenden Gewerbe und in der Industrie. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels wird von Unternehmen auch flexibles Personal in anderen Bereichen angefordert, z. B. im kaufmännischen und medizinischen Sektor. Ebenso finden Ingenieure und IT-Spezialisten in der Zeitarbeit attraktive Jobs.

  • Bankwesen: Suchen Sie Jobangebote für Kundenberater, Kreditsachbearbeiter oder Betriebswirte?
  • Call Center: Wir bieten Jobangebote für Call Center Agents Inbound / Outbound, Teamleiter, Kundenberater und Mitarbeiter im Kundenservice.
  • Industrie & Handwerk: Wir suchen Bewerber für Elektroberufe, als Tischler/Schreiner, Chemielaboranten und Köche
  • IT, Ingenieurwesen & Technik: Jetzt Jobs für IT-Spezialisten, Ingenieure und Techniker ansehen!
  • Medizin & Pflege: Jobangebote als Altenpfleger, Laborfachkraft, Rettungssanitäter, Arzt und vieles mehr!
  • Kaufmännisch: Möchten Sie im Vertrieb – Innen und Außendienst, als Bürokauffrau / Bürokaufmann oder im Einkauf arbeiten?
  • Produktion & Gewerbe: Wir finden passende Jobs für Produktionshelfer, Staplerfahrer, Hilfskräfte für Lager und Logistik sowie Kommissionierer

 

FAQ

Warum für eine Anstellung in Zeitarbeit entscheiden?

Warum für eine Anstellung in Zeitarbeit entscheiden?

FAQ

Sowohl berufserfahrene Mitarbeiter als auch solche ohne Berufsausbildung, Hochschulabsolventen, Wechselwillige und Wiedereinsteiger profitieren von den Möglichkeiten der Zeitarbeit:

  • Viele Arbeitnehmer nutzen Zeitarbeit für eine berufliche Orientierungsphase: Sie sammeln Berufserfahrung, lernen verschiedene Branchen, Betriebe und Kollegen kennen. Sie erweitern ihre Fähigkeiten, das eigene Netzwerk und den persönlichen Horizont.
  • Zeitarbeitnehmer verbessern ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Durch eine Vielzahl an Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten bilden sie sich fortlaufend weiter – z. B. während der Arbeitszeit oder in Vollzeit-Intensivlehrgängen.
  • Menschen, die längere Zeit nicht gearbeitet haben, nutzen Zeitarbeit als unkomplizierten Wiedereinstieg in den Job. Gut zwei Drittel aller Zeitarbeitnehmer sind vor ihrer Anstellung arbeitssuchend oder waren überhaupt noch nicht beschäftigt. (Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, 1. Halbjahr 2018)
  • Ein großer Teil der Zeitarbeitnehmer werden nach einer gewissen Zeit von einem Kundenunternehmen in eine Direktanstellung übernommen. Bei Randstad sind es durchschnittlich rund 20 bis 30 Prozent.

Die überwiegende Anzahl der Personaldienstleister entlohnt ihre Mitarbeiter nach Tarifvertrag – auch Randstad. Zeitarbeitnehmer mit speziellen Kenntnissen und besonders gefragten Qualifikationen werden auch übertariflich bezahlt. Zudem kann es je nach Branche und Einsatzdauer Zuschläge geben. Randstad Zeitarbeitnehmer haben damit ein Einkommen, das über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt. Sie profitieren von einem regulären Arbeitsverhältnis und erhalten weitere Leistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld gemäß Tarifvertrag.

Die Vergütung der Arbeitszeit erfolgt nach den tarifvertraglichen und arbeitsvertraglichen Regelungen. Ein seriöser Personaldienstleister achtet dabei streng auf die Einhaltung aller rechtlichen und tarifvertraglichen Vorgaben. Er gibt Mitarbeitern und Bewerbern Auskunft über die Berechnung ihrer individuellen Vergütung.

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle. Es kann so schnell gehen, dass Bewerbung und Einstellung am gleichen Tag erfolgen, manchmal kommt es leider gar nicht zu einer Einstellung.

Wir setzen alles daran, für Sie Einsätze bei unseren Kundenunternehmen entsprechend Ihrer Interessen, Fähigkeiten und Qualifikationen in Wohnortnähe zu finden.

Grundsätzlich ist bis zur Erreichung der gesetzlich geregelten Höchstüberlassungsdauer jeder Zeitraum denkbar – von wenigen Stunden bis vielen Monaten. Wie lange jemand bei einem Betrieb eingesetzt wird, ist von einigen Faktoren abhängig, z. B. der Art der Tätigkeit, dem Grund des flexiblen Personaleinsatzes beim Kunden usw. Für eine bestmögliche Planung steht der Personaldienstleister im engen Austausch mit den Kundenunternehmen und Zeitarbeitnehmern.

Zeitarbeitnehmer haben einen festen Arbeitsvertrag mit dem Personaldienstleister – mit allen Rechten und Pflichten wie andere Arbeitnehmer auch. Daraus ergibt sich, dass der Personaldienstleister für die Vergütung aller Entgeltbestandteile zuständig ist. Arbeitgeber der Zeitarbeitnehmer ist der Personaldienstleister, er zahlt ihren Lohn.

Dies gilt übrigens auch im Krankheitsfall und für die Gewährung von Urlaub. Die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall erfolgt über den Personaldienstleister als Arbeitgeber. Bei ihm müssen auch die Krankmeldungen abgegeben werden.

In der Zeitarbeit erhalten Berufsanfänger genau wie Arbeitnehmer mit langjähriger Berufserfahrung interessante berufliche Chancen. Doch nicht jeder Personaldienstleister bietet gleich gute Konditionen und attraktive Einsatzmöglichkeiten. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie den für Sie passenden Personaldienstleister finden.

Was zeichnet einen guten Personaldienstleister aus?
Machen Sie im Rahmen eines ersten Gespräches mit einem Ansprechpartner des Zeitarbeitsunternehmens einfach den Arbeitgebercheck:

Bietet der Personaldienstleister

  • einen festen Arbeitsvertrag und Bezahlung nach Tarifvertrag, bei höherer Qualifikation auch mehr?
  • die pünktliche Bezahlung und die Vergütung von Zusatzleistungen?
  • das Besprechen des Aufgabengebietes und eine Einweisung vor dem Einsatz bei einem neuen Kundenunternehmen?
  • Weiterbildungsmaßnahmen und Qualifikation der Arbeitnehmer, je nach Anforderungen des Kundenunternehmens?
  • flächendeckende Betriebsratsstrukturen zur Vertretung aller Arbeitnehmer?
  • eine individuelle Betreuung inklusive Karriereberatung durch einen festen Ansprechpartner?
  • Sicherheits- und Arbeitskleidung sowie die regelmäßige Überprüfung der Sicherheitsbedingungen in den Kundenunternehmen?
  • alle Rechte und Pflichten, die andere Arbeitnehmer auch haben: Kündigungsschutz, Kranken-, Unfall-, Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung sowie bezahlten Urlaub?
  • ein dichtes Niederlassungsnetz, sodass eine umfassende Betreuung und der Einsatz bei Unternehmen in Wohnortnähe sichergestellt sind?
Es ist durchaus üblich, dass Kundenunternehmen von Zeitarbeitnehmern und ihrer Arbeitsleistung so überzeugt sind, dass sie sie übernehmen möchten. Das heißt, sie möchten den Zeitarbeitnehmern einen Arbeitsvertrag für eine Direktanstellung anbieten. Der Zeitarbeitnehmer kann natürlich frei entscheiden, ob er dieses Übernahmeangebot annimmt oder sein Arbeitsverhältnis mit dem Zeitarbeitsunternehmen fortführt.

Bei einer Anstellung in einem Zeitarbeitsunternehmen handelt es sich um ein reguläres Arbeitsverhältnis. Es kann und soll daher im Lebenslauf entsprechend angegeben werden und sich in die Angabe der weiteren Arbeitsverhältnisse ganz normal einreihen (ggf. mit Nennung der Einsatzbereiche/Tätigkeiten).

Ein klarer Vorteil liegt auf der Hand: Sie vermeiden Lücken im Lebenslauf, denn Sie hatten ja für den Zeitraum des Zeitarbeitsverhältnisses keine Unterbrechung Ihrer Erwerbstätigkeit. Viele Recruiter wissen um die Vorteile der Zeitarbeit und die positiven Eigenschaften vieler Zeitarbeitnehmer. Sie werden als besonders einsatzbereit, flexibel, interessiert und motiviert angesehen sowie aufgrund ihrer in verschiedenen Unternehmen und Fachbereichen erworbenen Erfahrungen geschätzt.

Ein Schwerpunkt beim Einsatz von Fachkräften in Zeitarbeit liegt im verarbeitenden Gewerbe und in der Industrie. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels wird von Unternehmen auch flexibles Personal in anderen Bereichen angefordert, z. B. im kaufmännischen und medizinischen Sektor. Ebenso finden Ingenieure und IT-Spezialisten in der Zeitarbeit attraktive Jobs.

  • Bankwesen: Suchen Sie Jobangebote für Kundenberater, Kreditsachbearbeiter oder Betriebswirte?
  • Call Center: Wir bieten Jobangebote für Call Center Agents Inbound / Outbound, Teamleiter, Kundenberater und Mitarbeiter im Kundenservice.
  • Industrie & Handwerk: Wir suchen Bewerber für Elektroberufe, als Tischler/Schreiner, Chemielaboranten und Köche
  • IT, Ingenieurwesen & Technik: Jetzt Jobs für IT-Spezialisten, Ingenieure und Techniker ansehen!
  • Medizin & Pflege: Jobangebote als Altenpfleger, Laborfachkraft, Rettungssanitäter, Arzt und vieles mehr!
  • Kaufmännisch: Möchten Sie im Vertrieb – Innen und Außendienst, als Bürokauffrau / Bürokaufmann oder im Einkauf arbeiten?
  • Produktion & Gewerbe: Wir finden passende Jobs für Produktionshelfer, Staplerfahrer, Hilfskräfte für Lager und Logistik sowie Kommissionierer

 

Workings Logo weiß mit blauem K
Umkreis
1km100km
Vertragsart
Berufsfeld